• 1_persp2
  • 2_persp-1web
  • 3_blatt-1-web_0
  • 4_blatt-2-web-1
  • 5_blatt-3-web1
  • 6_persp3

CAP.Weimar

beschränkter Wettbewerb als Gutachterverfahren für Mehrfamilienhäuser am Carl Alexander Platz des "neuen bauen am Horn" in Weimar
2. Rang
Auf Grund der besonderen Bedeutung des Projektes „neues bauen am horn“ wird auf die architektonische Qualität im Baugebiet größter Wert gelegt. Die Projektbeteiligten - Landesentwicklungsgesellschaft, Bauhaus-Uni und Stadt Weimar - haben vereinbart diesbezüglich einen hohen Standard zu sichern.
Dazu soll auch das hiermit ausgelobte Verfahren zur Ideenfindung am städtebaulich hoch-wertigsten Standort des Projektes – dem neuen Ensemble am Carl-Alexander-Platz  beitragen. Für die beiden Bauflächen auf den Parzellen der Gemarkung Weimar, Flur 39, Flurstücks-nummern 100/59 und 100/60 werden Lösungen für mehrgeschossigen Wohnungsbau gesucht. Es werden Entwürfe unter der Prämisse einer qualitätvollen Bautypologie und hochwertigen architektonischer Gestaltung auf der Grundlage des Bebauungsplans erwartet.

Aktuelles

WMA.51, Jena
Neubau Mehrfamilienhaus - bald fertig, mehr...
ATF.41, Stuttgart
Neubau am Frauenkopf - Baugenehmigung  mehr
WMA.51, Jena
Neubau Mehrfamilienhaus - Baufreigabe
WöhWa, Pfedelbach - genehmigt
Neubau Hauptverwaltung, Entwicklungs- und Montagegebäude mehr...
Luisenheim, Karlsruhe
Einzug im Pflegeheim in der Kochstraße, mehr...
CFK.31, Stuttgart
Einweihung - Frank Oehler kocht... mehr...