• 1_woehwa_c4-02_3g-2web
  • 2_ostenweb
  • 3_nordenweb
  • 4_woehwa-perspektive-ug-2010-04-01web
  • 5_woehwa-perspektive-eg-2010-04-01web
  • 5_woehwa-perspektive-og-1-2010-04-01web

WöhWa

Die im württembergischen Pfedelbach ansässigen und international tätigen Ausrüster für die Schüttgüter- und Minenindustrie haben Ihre Wurzeln in der Präzisions-
wägetechnik. Neben der Herstellung von mechanischen Komponenten werden individuelle elektrotechnische, sofwarebasierte Systeme und deren Entwicklung einen größeren Teil der zukünftigen Entwicklung bestimmen.
Die bisherigen Räume werden zu klein. Dazu entsteht ein eng vernetztes Entwicklungs-- und Montagegebäude, das auch die schlanke Verwaltung des innovativen Unternehmens aufnehmen wird. Die Entwicklung der elektrotechnischen Komponenten wie der Software erfolgt unmittelbar "in" der Produktion.

Projektdaten

Inhalt:
Bürogebäude für Verwaltung, Entwicklung und Montagehalle
Ort:
Pfedelbach
Bauherr:
WöhWa Thomas Wöhrl GmbH & Co. KG
Status:
in Arbeit
Planung:
2009 - 2010
Baubeginn:
2013
Fertigstellung:
2014
BGF:
0000 m²
NF:
0000 m²
Baukosten (KG 300+400):
a.A.
Investitionskosten (KG 200 - 700):
a.A.
Projektpartner:
Christoph Geisenheyner
Leistungen:
Beratung | Gebäude -Entwurf, -Planung, Einzelausschreibung, Bauleitung | Außenanlagen