• 1_2009-07-26dsc_0031web
  • 2_2009-07-26dsc_0024web
  • 3_rba_modell_bachstrasse01
  • 4_seite-1-web
  • 5_seite-2_web
  • 6_seite-3-web

RBA Apolda

Realsierungswettbewerb mit städtebaulichem Ideenteil:
Mit dem Neubau einer Wohnanlage mit kostengünstigen barrierefreien Wohnungen zwischen Rittergasse und Bachstraße wird das ehemalige Großküchengelände im Zentrum von Apolda wiederbelebt.
Das neue Wohnquartier zwischen Bach- und Ritterstraße führt die historische Blockrandstruktur fort. Durch Einschnitte werden die geschlossenen Straßenkanten aufgebrochen und strukturiert. Die Einschnitte entwickeln
mit ihren Achsen in das Blockinnere und teilen das Quartier in drei Höfe. Die Eingänge der neuen Wohnanlage liegen an der Rittergasse und am Brühl. Über die außen liegenden Laubengänge gelangt man zu den Wohnungen. Zentrum der Anlage bildet der Gemeinschaftssaal, der sich zum Hof öffnet und diesen bespielt. Die 1- bis 3-Raum-Wohnungen werden immer von Norden und Westen erschlossen. Bad und Küche liegen dabei am Laubengang während sich die Wohn- und Schlafräume inklusive Balkon nach Süden oder Osten orientieren.

Aktuelles

WMA.51, Jena
Neubau Mehrfamilienhaus - bald fertig, mehr...
ATF.41, Stuttgart
Neubau am Frauenkopf - Baugenehmigung  mehr
WMA.51, Jena
Neubau Mehrfamilienhaus - Baufreigabe
WöhWa, Pfedelbach - genehmigt
Neubau Hauptverwaltung, Entwicklungs- und Montagegebäude mehr...
Luisenheim, Karlsruhe
Einzug im Pflegeheim in der Kochstraße, mehr...
CFK.31, Stuttgart
Einweihung - Frank Oehler kocht... mehr...